Die Heimatstube

Unsere Heimatstube im Gebäude Alte Geer 6 ist seit 2009 die „gute Stube“ des Gevelsberger Heimatvereins.

In Räumlichkeiten der ehemaligen Hauptschule Alte Geer werden Gegenstände aus der Gevelsberger Vergangenheit fachgerecht bewahrt und diese wird anhand von Fotos, Alltagsgegenständen und Produkten aus Gevelsberger Herstellung für Besucherinnen und Besucher lebendig und erlebbar gemacht.

Ein besonderer Schwerpunkt der Sammlung liegt auf Gevelsberger Erzeugnissen, wobei es bemerkenswert ist, wie groß die Produktpalette der Gevelsberger Firmen war, die weit über die klassischen Produkte der Metallverarbeitung wie Hauer und Kleineisenwaren hinausgeht.
Gerade die jüngeren Besucherinenn und Besucher sind erstaunt, wenn sie erfahren, dass früher in Gevelsberg sogar Radios und Fernseher gefertigt wurden.

Aber auch Erinnerungsstücke an frühere Vereine, prägende Orte, Personen und örtliches Brauchtum, insbesondere die Gevelsberger Kirmes, werden bewahrt und ausgestellt.

Viele der Exponate stammen aus Schenkungen oder Leihgaben von Bürgerinnen und Bürgern, Vereinen, Unternehmen sowie Institutionen und erzählen jeweils ihre eigene Geschichte.

Alle in der Heimatstube aufbewahrten Gegenstände werden katalogisiert und bei Bedarf werden Fachleute zu ihrer historischen Einordnung hinzugezogen.


Achtung: Aufgrund der Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie bleibt die Heimatstube vorläufig für Besucher geschlossen.


Öffnungszeiten der Heimatstube:
jeden 2. Mittwoch eines Monats von 16:00 Uhr – 18:00 Uhr und jeden 3. Samstag eines Monats von 11:00 Uhr – 14:00 Uhr

Der Eintritt ist frei.


Impressionen aus der Heimatstube